Am Samstag und Sonntag findet in der Menden-Sieg Arena das alljährliche Sommerturnier der Jugendabteilung statt. Von Samstagmorgen bis zum späten Sonntagnachmittag tummeln sich zahlreiche Jugendmannschaften auf unserer Anlage. Von den Bambinis (U7) bis zu den U13-Junioren ist jeder Jahrgang mit einem eigenen Turnier vertreten.

Am Samstagmorgen wird um 9 Uhr das erste Spiel des diesjährigen Turniers angepfiffen. Die Ehre das Wochenende zu eröffnen haben dabei die U8- und U9-Junioren, die zeitgleich ihre Turnier nebeneinander spielen. Bis circa 13:30 Uhr werden die beiden Turnier laufen und somit vielen Kindern die Möglichkeit geben ihr Können und Talent zur Show zu stellen. Dabei steht gerade in dem Altersbereich der Spaß im Vordergrund.
Gleiches gilt dann noch mehr bei dem zweiten Turnierblock des Tages. Von 14:30 Uhr bis ca. 18 Uhr spielen die Bambinis ein sogenanntes "Spielefest". Hier werden kleine Mannschaften mit 4-6 Spielern erstellt, die dann im 4vs.4 auf kleinen Feldern und kleineren Toren gegeneinander spielen. Alles altersgerecht auf "die Kleinsten" zugeschnitten.

Der Sonntag wird um 9 Uhr von den U10- und U11-Junioren eröffnet. Auch hier finden beide Turniere parallel statt. Bei dem U10-Turnier war der Andrang sogar so groß, dass man das Turnier aufstocken konnte und das Kleinfeld als zusätzlichen Platz einbauen konnte. Planmäßig sind die Turniere dann gegen 13:30 Uhr zu Ende.
Der Abschluss des Wochenendes bilden dann die U13-Junioren, die ab 14:30 Uhr in einem großen Turnier auf beiden Platzhälften um den Turniersieg spielen. Daher dauert das Turnier  planmäßig bis 19 Uhr.

Ein langes Turnierwochenende steht also vor der Tür. Die Kinder freuen sich auf gute Spiele und zahlreiche Zuschauer, denen sie ihr Können zeigen können. Alles unter der Prämisse "Der Spaß steht immer an erster Stelle". Daher haben sich die Turnierorganisatoren Keanu Sevindik und Maike Klemmer auch wieder für die "Fair-Play" Variante entschieden. Damit ist gemeint, dass die Spieler der Mannschaften alle Entscheidungen selber treffen. Wer hat Einwurf? War der Ball im Aus? All diese Fragen, werden nicht von einem Schiedsrichter geklärt, sondern von den Kindern auf dem Platz. Die Trainer unterstützen die Nachwuchskicker dabei. "Nur bei den U13-Junioren setzen wir auf Nachwuchsschiedsrichter aus unserem Verein. Zum einen möchten wir ihnen auch die Möglichkeit geben, sich bei so einem Turnier weiterzuentwickeln und zum anderen wird der Leistungsgedanke in der U13 schon weiter verfolgt, weshalb Schiedsrichter hier Sinn machen.", so die Turnierorganisatoren.

Das Wetter soll mitspielen und uns ein sonniges und warmes Wochenende bescheren. Wir hoffen daher auf zahlreiche Zuschauer und Fans für die Teams! Für das leibliche Wohl ist das gesamte Wochenende über natürlich bestens gesorgt!

Weiter unten finden Sie die Einladung zum diesjährigen Sommerturnier!

Weitere Infos erhalten Sie per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!