Sponsoren_07

Die ersten 11 Spiele der ersten Regionalliga-Saison einer U17-Juniorinnen-Mannschaft des SV Menden sind vorbei, Zeit für ein Resümee. Nüchtern betrachtet wurde mit 4 Siegen, 1 Unentschieden und 6 Niederlagen Platz 9 der Tabelle erzielt, einem Nichtabstiegsplatz. Mit einem engagierten Trainer, 4 Spielerinnen, die den Aufstieg in die Regionalliga perfekt gemacht haben und 16 neuen, jungen Spielerinnen, die zum Teil niederklassig gespielt haben und teilweise nur Erfahrungen auf dem Halbfeld besaßen, starteten die U17 Juniorinnen mit wenig Vorbereitungszeit in die Saison. Die ersten Spiele dienten zur Eingewöhnung und dem Finden des geeigneten Spielsystems und der für jede Spielerin geeigneten Spielposition. Bereits in den ersten Spielen erkannte man das Potential dieser Mannschaft. Niederlagen wurden weggesteckt, die Trainingsmoral und die Trainingsbereitschaft sind enorm hoch. So steigerten sich die Spielerinnen von Spiel zu Spiel, was dann auch zu einer Siegesserie von 4 hintereinander gewonnenen Spielen, darunter auch der Tabellenführer Ibbenbüren, führte. Auch  wenn die letzten beiden Spiele der Hinrunde vom Ergebnis her hätten besser verlaufen können, kann diese Mannschaft in der Rückrunde noch einiges erreichen.

Das Trainerteam, die Eltern, der Verein und besonders auch die Spielerinnen können stolz auf das sein, was sie bisher in den 11 Regionalligaspielen gezeigt haben. Weiter so!