Inklusion 27.10

Am Samstag, den 27.10.2018,  fand ab 13 Uhr in der Menden-Sieg Arena der 2. Spieltag der neu gegründeten Inklusionsliga unter dem Dachverband des Fussballverbandes Mittelrhein statt.

Dabei konnte unser Team insgesamt 7 Siege feiern bei nur 2 Niederlagen und wurde an diesem Tag Zweiter. Turniersieger mit 8 Siegen wurde verdient der SC Brück. Insgesamt hat unser Team nun nach 2 Spieltagen 45 Punkte auf dem Konto und liegt somit mit 5 Punkten Vorsprung, auf den SC Brück, an der Tabellenspitze.

Bei der Siegerehrung bekam jedes Team einen Fußball; sowie eine Trinkflasche und Wimpel pro Spieler vom DFB. Diese Preise wurden von der DFB-Stiftung Sepp Herrberger, vertreten durch Nico Kempf,  gesponsert. Die Siegerehrung wurde von Wolfgang Weber (Vizeweltmeister und 2-maliger Deutscher Meister mit dem 1.FC Köln), Dr. Stephan Osnabrügge (DFB-Schatzmeister und Mitbegründer der Inklusionsliga) und dem Präsidenten des FVM, Alfred Vianden, durchgeführt. 

Dr. Stephan Osnabrügge freute sich sehr über die Inklusionsliga, da er im Jahre 2013 zusammen mit der Familie Espeter, Betreuer von TABALiNGO, die Idee dieser Liga mit auf dem Weg gebracht hat. Zudem hätte sich der Vizeweltmeister Wolfgang Weber gerne als Weltmeister vorgestellt, aber das berühmte "Wembley"-Tor hatte was dagegen.

Nachdem die Siegerehrung vorbei war, gingen alle Mannschaften an diesem Tag zufrieden nach Hause, da dieses Turnier wieder ein voller Erfolg und eine sehr gute Außendarstellung für den SV Menden war. Auch einen großen Dank an unseren Vereinswirt Detlef mit seiner Frau für die tolle Unterstützung.

Einen Bericht sowie einen Filmbeitrag gibt es auf der Homepage des DFB unter folgenden Link zu sehen:

https://www.dfb.de/news/detail/prominente-gaeste-bei-fvm-inklusionsliga-194786/?no_cache=1&cHash=a26e3ba12c7685fed02737f862efa005